Fotografie Bonn-110.jpg

Die Krise ist eine starke Herausforderung für die Familie, die Kinder, die Ehe und Freundschaften. Den Alltag mit Haushalt, Kinderbetreuung  und Job unter einen Hut zu bringen hat zur Folge das die Tage lang sind, von Müdigkeit und Erschöpfung geprägt, wenig gemeinsame Zeit in der man nur schnell das nötigste bespricht bevor man müde ins Bett fällt. Trotzdem schenkt die Krise uns auch Zeit mit unseren Kindern, die wir sonst nicht hätte, die wir uns aber auch zwingen müssen zu genießen, inne zuhalten und zu sagen dass sind unsere Schätze für die wir das alles auch tun. Die Corona-Krise macht mir Angst, die ich nicht an meine Kinder versuche weiter zu geben versuche, trotzdem versuchen wir das  Thema zu besprechen und zu erklären. Wenn die Krisen vorbei ist, machen wir als erstes eine große Familienfeier mit Omas, Opas, Uroma, Nichten, Tanten, Onkel und beste Freunden. Wir werden einfach beisammen sein, quatschen, lachen und es uns gut gehen lassen.