Da ich in der 34. Woche schwanger mit unserem 2. Kind bin, gibt es einige Herausforderungen, aber auch Freuden für die nächste Zeit. Wir bangen noch etwas, dass mein Mann überhaupt bei der Geburt anwesend sein darf, ein Besuch auf der Wöchnerinnen-Station wird definitiv nicht möglich sein. Zudem hat man natürlich mit einem Säugling mehr Sorge vor Ansteckungen. Wir sorgen uns auch um unseren knapp dreijährigen Sohn, da wir merken, dass ihm der Kontakt zu anderen Kindern sehr fehlt. Wenn die Krise vorbei ist, freuen wir uns hauptsächlich darauf, wieder all unsere Familie und Freunde sehen und umarmen zu können. 

Theresa Rooney Fotografie

+49 (0)178 6738730

info@theresarooney.com

© 2020 by Theresa Rooney Photography